Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Strahlendosis’

Das strahlt

Man soll nicht pauschalisieren, aber manchmal frage ich mich schon, ob Radiologen selektionsbedingt einfach so sind oder ob die Strahlung, das funzelige Neonlicht der Schirme, an die sie ihre Bilder pappen, oder diese muffigen Kellerräume die eine oder andere Persönlichkeitsveränderung hervorrufen.

In so ziemlich allen radiologischen Abteilungen, die ich in D und CH kennengelernt habe (nachts darf man als Notfall- oder Dienstärztin der MTA meist das Händchen halten, weil der Radiologe lieber zu Hause bleibt) wird beim CT-Thorax automatisch das Abdomen mitgefahren (und vice versa). Sozusagen „zur Sicherheit“, für den Fall, dass die grenzdebile Asssistentin nach der Frage LE noch eine zum Bauchnabel des Patienten hat. Nach der generellen Inflation des CT in den letzten Jahren fragt man sich ja schon länger nach den strahlungsmedizinischen Folgen. Aber wenn die sogar alle doppelt untersucht werden …

Bizarr ist auch während Wochenenden und Nachtdiensten die Häufung der Empfehlung statt einem Sono, doch ein CT-Abdomen zumachen – ich meine Empfehlung radiologischerseits. Klar CTs haben eine nette Auflösung, das KM macht alles schön scharf und es bewegt sich auch nix. Aber mal ehrlich, ein Sono ist grundsätzlich eleganter, keine Strahlenbelastung, kein Risiko durch das KM. Dumm bloss, dass der Radiologe dafür (in der Schweiz) zum Patienten, sprich in die Klinik kommen muss – und das gerade an dem Wochenende an dem die geschiedene Ehefrau die Kinder vorbeigebracht hat. Das CT grillt der 28jährigen Patientin zwar die Eierstöcke, aber es gefährdet nicht das Sorgerecht, denn es kommt per DSL und Papi kann schnell die Playstation mit dem heimischen Bildschirm eintauschen.

Und dann ist da noch die Geschichte vom Radiologen, der am Wochenende und nachts immer mehr als 45 Minuten brauchte, bis er sich endlich telefonisch zur Befunddurchgabe meldete. – Ein DSL-Anschluss war ihm schlicht zu teuer, drum mussten die Bilder per ISDN zu ihm nach Hause überspielt werden. Ob das in D oder CH war sage ich jetzt mal nicht.

Advertisements

Read Full Post »